ProfiMebel
Fact Sheet San José
Urgent Action - August 2006
Aktuelles  
San José Solar
Gloria Cuartas
Wenn Sie mehr tun möchten
Finanzielle Unterstützung
Photos aus San José
Links
Archiv
Impressum / Kontakt
Englisch
Spanisch
Das Friedensdorf San José de Apartadó muss leben!
Spanisch English

1-06-06 15:07
Aktuelles zu „San José Solar" und Bitte um Unterstützung

By TAMERA





Tamera, den 25. Mai 2006

Gemeinsam mit Vertretern des kolumbianischen Friedensdorfes San José de Apartadó entstand auf der Sommeruniversität 2005 des Friedensforschungszentrums Tamera /Portugal die Idee für "San José Solar": eine solare Perspektive für die bedrohte Friedensgemeinde.
Zusammen mit Sunvention (Jürgen Kleinwächter) und der Mithilfe vieler Einzelpersonen soll San Josecito, ein neuer Teil der Friedensgemeinde zu einem autarken, mit Solartechnologie ausgestatteten Friedensdorf aufgebaut werden.
Dieses Modell könnte für viele Gemeinden in ähnlicher Situation einen Funken der Hoffnung entzünden. Die beim Aufbau entstehende internationale Öffentlichkeit wäre ein zusätzlicher Schutz für die Bewohner, die von allen Parteien des kolumbianischen Bürgerkrieges bedroht sind. Hermann Scheer, Bundestagsabgeordneter, Träger des Alternativen Nobelpreises und Gründer von Eurosolar, hat für dieses Vorhaben die Schirmherrschaft übernommen.
Drei Vertreterinnen aus Tamera reisten im September 2005 nach San José, um sich ein direktes Bild von der Situation zu machen und um den Entscheidungsträgern des Dorfes die Idee San José Solar vorzustellen. Vom 10. - 22. Mai diesen Jahres waren erneut drei VertreterInnen des Friedensdorfes San José in Tamera, um mehr über die Möglichkeiten der Solarenergie zu lernen und auch über die Idee, weltweit Friedensdörfer als Modelle einer gewaltfreien Kultur aufzubauen. Die Gruppe bestand aus Gildardo Tuberquia, Luz Marina David und Bladimir Arteaga. Gildardo Tuberquia sagte: "Es gibt in allen Ländern Friedenskräfte. Manche sind noch sehr klein. Aber wenn sie sich zusammenschließen, werden wir eines Tages stärker sein als die Kräfte der Gewalt."
Es war ergreifend, Menschen zu Gast zu haben, die trotz Bedrohung und Verfolgung so viel Liebe zum Leben ausstrahlen. Als erste Ergebnisse wurde ein längerer Aufenthalt von Jugendlichen aus San José in Tamera beschlossen und die Lieferung der ersten Solaranlage noch in diesem Jahr.
Wir möchten auch zur Tamera-Sommeruniversität vom 31. Juli bis 10 August 2006 die kolumbianisches "Bürgermeisterin des Friedens" Gloria Cuartas und wieder eine Gruppe aus San José einladen.
Auch Sie sind herzlich willkommen

SIE KÖNNEN HELFEN!i

Die Firma Sunvention aus Lörrach spendet eine 2-KW-Solaranlage, die in San José zur Stromversorgung und Autarkie helfen kann. Vielen Dank dafür! Wenn
Sie die Möglichkeit haben, die Anlage durch Sachspenden zu erweitern, bitte melden Sie sich bei:
Martin Funk in Tamera, e-mail: .

Für den Transport und den Aufbau brauchen wir noch finanzielle Unterstützung (ca. 15.000 Euro).
Bitte unterstützen Sie diese Aktion und überweisen Sie eine kleine oder
größere Summe auf das untenstehende Konto!


Im Namen der Kinder, im Namen der Jugend aller Völker,
im Namen für alles was Haut und Fell hat!

Es grüßen Sie herzlichst

Katja Long, Andrea Regelmann, das Kolumbien Team des IGF (Institut für Globale Friedensarbeit, Institute for Global Peace Work)
Kontaktadresse:

Danke!


Spendenkonto:
Kontoinhaber: Manfred Mildner - Forschungsgemeinschaft Tamera
Konto-Nr.: 8014 3828 00, BLZ: 430 609 67, GLS-Bank Bochum
(SWIFT/BIC: GENODEM1GLS, IBAN: DE18 4306 0967 8014 3828 00)
Stichwort: San José Solar


IGF - Institut für Globale Friedensarbeit
Monte do Cerro
P-7630 Colos, Portugal
Tel: +351-283 635 484, Fax: -374

Weitere Informationen zu unserer Kooperation mit San José finden sie auch unter:www.igf-online.org






Links:
Diashow zum Solarworkshop in Tamera



Related news:



<- Back to the news list



Top Copyright 2006 sos-sanjosé.org